• Sie wollen den Übergang in die Pension leichter schaffen?
  • Sie sind schon in Pension und möchten diese mehr genießen?
  • Sie haben die einen oder anderen Beschwerden und möchten diese verringern oder lösen?

Viele meiner Klient*innen sind 50+ und ich genieße es sehr sie dabei zu begleiten, ihre ganz individuellen Wege von Gesundheit und Genuss zu gehen.

Es ist immer wieder spannend zu beobachten, wie Sie durch die Reflexion im Körper-Bewusst-Seins-Training nicht nur Beschwerden oder Schmerzen lindern, los werden oder besser mit diesen leben können, sondern durch die liebevolle Rückverbindung zu Körper und Herz neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten gewinnen.


Es geht im Leben immer wieder darum,

  • das Gleichgewicht zu finden,
  • seine Grenzen besser wahrzunehmen,
  • Bedürfnisse und Wünsche zu achten oder auch zu hinterfragen (ob sie noch aktuell sind, ob es wirklich die eigenen sind…) und jenen mehr Raum zu geben, die einem wirklich wichtig sind.

Es gibt Gewohnheiten, die hinterfragenswürdig sind - ob sie einem wirklich gut tun!? - und jene, die noch ausgebaut werden wollen.

  • Was stärkt und entspannt Sie, macht Ihnen Freude?
  • Mit welchen Menschen leben Sie stärkende Beziehungen, welche laugen Sie aus?
  • Was ist Ihnen wirklich wichtig?

Nehmen Sie sich Raum!

V.a. wenn‘s wo zwickt oder Sie sich gehetzt fühlen, öfter krank sind oder nicht wirklich zur Ruhe kommen, selbst immer an letzter Stelle sind…

Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie mit Achtsamkeit und Entspannung diesen Fragen auf den Grund. Lassen Sie hinter sich, was Ihnen nicht mehr dienlich ist und finden Sie eine neue Lebensqualität..

MELDEN SIE SICH und lassen Sie sich vom Leben überraschen!

Ich hätte nicht gedacht, dass es noch so Vieles für mich zu lernen gibt. Ich bin wieder neugierig auf mein Leben, und was es noch für mich bereit hält.

Renate, 67