© Regina Mierzwa

 


RAUM

für
* Erleichterung und Wohlbefinden

* körperlich-seelisches Gleichgewicht

* Lebensfreude und Lebensqualität

 

Körperarbeit Wien
Achtsam und bewusst leben


Leiden Sie unter (chronischen) Schmerzen
oder anderen Beschwerden?

Haben Sie einen steifen Nacken
oder verspannte Schultern?

Belasten Sie
Unruhe, Frust oder andere Gefühle?

Körperarbeit erleichtert, entspannt, befreit


Bei der Körperarbeit nach der Grinberg-Methode geht es darum, durch die Aufmerksamkeit auf den Körper automatische Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen
und wahrzunehmen, wo und wie diese im Körper verankert sind bzw.
inwieweit sie in der Gegenwart noch dienlich sind.

Wir machen verschiedene Formen von Anspannungen und Widerstand, um Schmerzen oder unangenehme Gefühle nicht spüren zu müssen.
Das macht uns allerdings nicht nur eng und verspannt, sondern schränkt uns auch in unserem Denken und Handeln ein. Noch dazu sind unsere Gefühle und Schmerzen deswegen nicht weg, sondern einfach verborgen und gehalten – und zwar nicht nur in unseren Muskeln.


© Regina Mierzwa

Was ist und bewirkt Körperarbeit?


V.a. Menschen mit psychosomatischen Beschwerden erfahren durch die erhöhte Achtsamkeit und Körperarbeit, dass sie diesen nicht ausgeliefert sind, sondern an verschiedenen Rädchen drehen können, um sich von diesen zu befreien oder sie zumindest zu lindern.
Sie erleben, dass sie mehr sind als ihre Symptome und
können sich in ihrem ganzen Sein wieder ent-decken.


Durch Fragen, Anleitungen und verschiedene Arten von Berührung

  • lernen Sie sich körperlich, mental und emotional besser wahrzunehmen
  • erspüren und hinterfragen Sie Ihre Gewohnheiten
  • können Sie Ihre wirklichen Bedürfnisse und Wünsche besser wahr- und ernst nehmen

    Es werden
  • die Selbstheilungskräfte aktiviert
  • und ganz allgemein das körperliche und seelische Wohlbefinden gesteigert

    Sie können
  • mit Gefühlen wie Trauer, Wut oder Scham besser umgehen
  • resilienter werden
  • die verschiedenen Ursachen von Beschwerden, Verspannungen, Schmerzen oder Stress nicht nur erkennen, sondern auch lindern bzw. lösen.


Erfahren Sie auch Konkreteres durch die Erzählungen meiner Klient*innen oder schauen Sie in meinen Blogartikel "Die Sprache des Körpers".

Körperarbeit ist auch eine gute Ergänzung zu Psychotherapie, Physiotherapie oder Massage, weil sie v.a. die Zusammenhänge zwischen Körper, Denken und Gefühlen erkennen und dadurch beeinflussen können.

Was passiert in einer Einzelsitzung?

Wir eruieren Ist- und Soll-Zustand

In einer ersten Sitzung geht es darum zu klären, was der Grund für Ihr Kommen ist und was Sie verändern möchten.

Das können körperliche Symptome (wie Verspannungen, Schmerzen, Schlaf- oder Konzentrationsstörungen etc.) sein, die Sie einschränken,
bestimmte Gefühle (wie Ungeduld, Ängste, Wut...) sein, mit denen Sie besser umgehen wollen
oder eine diffuse, allgemeine Unzufriedenheit.

Wo stehen Sie gerade?

Was beschäftigt oder schmerzt Sie?
Wo bzw. in welchen Situationen erlauben Sie sich z.B. nicht

  • Ihrem eigenen Rhythmus zu folgen (essen, schlafen, arbeiten, kreativ sein...)
  • Ihre Ideen von Arbeit oder Beziehung zu verwirklichen
  • die Gefühle zu haben, die Sie haben?
    Unsicherheit, Ärger, Traurigkeit, Hilflosigkeit, Neid...

... weil Sie von der Familie, Gesellschaft, Arbeit, in Beziehungen...
gelernt und erlebt haben, dass "das nicht sein darf bzw. nicht geht", oder dass "es halt so ist"?

Was wollen Sie ändern?

Bzw. was will mehr Platz bekommen?

Wo wollen Sie hin?
Welche Qualitäten wollen mehr Raum?

  • Lebensfreude, Mut, Vertrauen?
  • Schmerzfreiheit, Gelassenheit, Sicherheit?
Sie lernen Ihre Glaubenssätze, Verspannungen und Widerstände kennen

Durch verschiedene Arten und Qualitäten von Berührung sowie Fragen und Instruktionen
lenke ich Ihre Aufmerksamkeit darauf
wie sich die Überzeugungen körperlich anspüren
die mit Ihren Themen zu tun haben
wie Sie körperlich sind, wenn Sie z.B. unsicher sind oder Ihnen etwas weh tut.

  • Wie atmen Sie dann?
  • Welche Bereiche spüren Sie dann besonders oder gar nicht?
  • Welche Gefühle sind sonst noch da?

Es geht darum zu spüren und anzuerkennen,

dass SIE das MACHEN
diese Enge oder Steifheit

dass Sie im Hintergrund Gedanken haben wie "ich halt das nicht aus", "wie soll ich das denn schaffen?!" oder „was soll ich denn jetzt tun!?“

sich dabei anspannen

und dass SIE das auch LOSLASSEN KÖNNEN!

Sie lernen sich wieder mehr anzunehmen und zu lieben

Körper- und Bewusstseinsarbeit bedeutet
sowohl in der Stunde als auch im Alltag

  • sich Ihres Körpers, des Facettenreichtums Ihrer Gefühle, der mit-schwingenden Gedanken sowie der Stimme Ihres Herzens immer wieder bewusster zu werden
  • die jeweiligen Ebenen immer besser differenzieren zu können
  • diese jeweils wert-frei wahr- und anzunehmen.

Denn nur wenn Sie sich so nehmen wie Sie sind
sich mit Ihrem Schmerz, Ihrem Frust, Ihrer Angst... entspannen
kann sich etwas wirklich verändern.


Melden Sie sich für eine

Schnuppersitzung
um nur € 40,-

erfahren Sie Erleichterung und neue Perspektiven

steigen Sie immer leichter aus Schmerzen, Hamsterrad und Selbstzweifel aus

gewinnen Sie Gelassenheit, neues Selbstbewusstsein und Vertrauen.


© Regina Mierzwa


Ich begleite Sie auch gerne per Telefon!

Es geht nicht darum, jemand anderer zu werden,
sondern das loszulassen, was Sie sich angelernt haben zu sein.

"WERDE WER DU BIST"


Sie leiden unter körperlichen Beschwerden
oder chronischen Schmerzen und wünschen sich Erleichterung?

Mehr über Schmerzbewältigung »

Stress lass nach - Agnes Pfeffer: Körper- und Bewusstseinsarbeit Wien
Sie möchten wissen, wie Sie Stress und psychische Belastungen besser meistern,
wie Sie aus Ihrem Hamsterrad aussteigen können?

Mehr über Stressbewältigung »

Agnes Pfeffer: Körper- und Bewusstseinsarbeit Wien
Leben Sie eher so,
"wie es sich halt gehört",
oder das, was Ihnen ent-spricht?

Glaubenssätze auflösen und Gewohnheiten ändern


Sie möchten mit Veränderungen oder Einschränkungen besser umgehen,
mehr Leichtigkeit und Lebensqualität?

Gesund und glücklich älter werden!


wenn ich ganz bei mir bin

löse ich mich
von den Fesseln der Vergangenheit

kann ich meine Angst sezieren

breit ich mich aus
mit meinem Sein und meinem Sehnen


Ausschnitt aus dem Gedicht
"Verwurzelt schwebe ich"


Wollen Sie mehr

über die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele

über das Wahrnehmen und Wieder-Verbinden

wissen?

Dann schauen Sie in meinen Blog!

auch in Form von Poesie